Tatra

Die Polnische Ostseeküste

Ausgedehnte, feinsandige Strände, atemberaubende Steilküsten und einzigartige Dünenlandschaften prägen die 500 Kilometer lange Ostseeküste im Nordwesten Polens und verleihen ihr rechtmäßig den Ruf des reizvollsten polnischen Feriengebietes. Hiesige Seebäder und Kurorte erleben gegenwärtig ihre Renaissance und gelten nicht nur unter polnischen Urlaubern als Perlen an der Ostsee.

Die stetig verbesserten Tourismusstrukturen gewährleisten ganzjährig hervorragenden Service, vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten von modernen Hotels bis zu Campingplätzen, empfehlenswerte und preisgünstige Gastronomie mit polnischer und internationaler Küche sowie umfangreiche Sport- und Unterhaltungsangebote für alle Altersklassen und Reisetypen.

Sei es der kombinierte Wassersport- und Strandurlaub oder der erholsame Kuraufenthalt, seien es naturverbundene Ausflüge ins landschaftlich faszinierende Hinterland oder aber kulturgeschichtlich orientierte Besichtigungstouren nach Szczecin/Stettin, Swinoujscie/Swinemünde, Miedzyzdroje/Misdroy, Kolobrzeg/Kolberg, Gdansk/Danzig, Gdynia/Gdingen, Sopot/Zoppot - die polnische Küstenregion entwickelt sich angesichts zahlreicher Argumente zur lukrativen Alternative zum Urlaub an der deutschen Ost- und Nordsee.

Die attraktivsten Reiseziele dieser Ferienregion sollen im Folgenden vorgestellt werden.

» Swinemünde
» Insel Wollin
» Cammin
» Kolberg
» Stolpmünde
» Slowinski-Nationalpark
» Halbinsel Hela
» Zoppot

Auch die deutsche Ostseeküste hat einiges zu bieten. Gerade in den Sommermonaten ist sie eine gute Alternative zu ausländischen Urlaubsgebieten.

Nachfolgend noch eine kleine Empfehlung: Wellness an der Ostsee - Tips und Infos... Vieleicht auch interessant ist das Them Reise-Preisvergleich - nicht nur für Reisen nach Polen.

Aktuelles,

Weiterbildung in Deutschland für Polen

Deutschland für Weiterbildungen von Polen beliebt

Ostern in Polen

Wie Ostern in Polen gefeiert wird